Lausche deinem Herzen. Es kennt die Antworten, die du suchst.
Lerne, dir selbst eine gute Freundin, ein guter Freund zu sein.
Wo Immer du 
hingehst, du wirst dich selbst immer dabei haben.

(Sylke Känner)

 

Mindful Self-Compassion (MSC) - Achtsames Selbstmitgefühl

MSC-8-Wochenkurse in Hamburg-Ottensen

Teilnahme PRÄSENZ oder ONLINE möglich!!!


Mindful Self-Compassion (MSC) ist ein 8-Wochen Kurs, der speziell dafür entwickelt wurde, die Fertigkeit des Selbstmitgefühls zu kultivieren. Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind Freundlichkeit mit uns selbst, ein Gefühl von Mitmenschlichkeit und Achtsamkeit. So kann ein Zustand von warmherziger, verbundener Präsenz entstehen.

 

Selbstmitgefühl ist eine kraftvolle innere Ressource, die vor allem dann hilfreich ist, wenn uns etwas nicht gut gelingt, wenn uns etwas daneben geht, wir unseren Ansprüchen nicht genügen, wir uns für andere verausgaben oder in schwierigen Lebenssituationen sind....  (>> Mehr zu den Inhalten des Kurses siehe unten)


MSC-Online- und Präsenzkurs Aug-Sept. 2021

MSC-8-Wochenkurs in Ottensen oder ONLINE
vom 11. Aug. - 29. Sep. 2021

jeweils Mittwochs 18:30 Uhr (jeweils 2,5-3 Std.)
incl. 4-stündiges Retreat am Samstag 18. Sept.  2021

 

Kursleitung: Sylke Känner & Daniel Grimm 

 

ONLINE:

Teilnahme per zoom

 

Ort für Präsenzteilnahme: 

Sylke Känner Achtsamkeitszentrum

Holländische Reihe 31 A

22765 Hamburg-Ottensen

 

MSC-8-Wochenkurs in Ottensen oder Online vom 11. Aug. - 29. Sep. 2021 jeweils Mittwochs 18:30 Uhr (jeweils 2.5-3 Std.) incl. 4-stündiges Retreat am Samstag 18. Sept. 2021

440,00 €

  • noch Plätze frei

MSC-Online- und Präsenzkurs Okt.-Dez. 2021

MSC-8-Wochenkurs in Ottensen oder ONLINE
vom 20. Okt.-15. Dez. 2021

jeweils Mittwochs 18:30 Uhr (jeweils 2,5-3 Std.)

incl. 4-stündiges Retreat am Samstag 4. Dez.  2021, 10-14 Uhr

 

Kursleitung: Sylke Känner & Daniel Grimm 

 

ONLINE:

Teilnahme per zoom

 

Ort für Präsenzteilnahme: 

Sylke Känner Achtsamkeitszentrum

Holländische Reihe 31 A

22765 Hamburg-Ottensen

 

MSC-8-Wochenkurs in Ottensen bzw. online vom 20. Okt.-15. Dez. 2021 jeweils Mittwochs 18:30 Uhr (jeweils 2,5-3 Std.) incl. 4-stündiges Retreat am Samstag 4. Dez. 2021

440,00 €

  • noch Plätze frei

Kursleitung

Sylke Känner & Daniel Grimm
MSC-Lehrer*innen

Als erfahrenes Trainer-Team für achtsame Körper-Geist-Wege und als Paar verbindet uns ein langer gemeinsamer Weg im Unterrichten, im Spüren und Erforschen, im Mitfühlen und Verzeihen. Gerne begleiten wir dich auf dem Weg zu mehr Selbstfreundlichkeit, Mitgefühl und Achtsamkeit in deinem Leben.


Übungsbuch zum Kurs

Bitte im Vorfeld besorgen!

Neff K., Germer, Ch.:  Selbstmitgefühl – Das Übungsbuch: Ein bewährter Weg zu Selbstakzeptanz, innerer Stärke und Freundschaft mit sich selbst. Arbor Verlag. Kosten: 20,00€

Wir bitten im Rahmen der Kursteilnahme, sich dieses Buch im Vorfeld anzuschaffen.

Leider können wir es aufgrund des deutschen Bunchpreisbindungsgesetzes nicht in unsere Seminargebühr einpreisen.



Worum geht es bei MSC?

Mindful Self-Compassion (MSC) ist ein 8-Wochen Kurs, der speziell dafür entwickelt wurde, die Fertigkeit des Selbstmitgefühls zu kultivieren. Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl sind Freundlichkeit mit uns selbst, ein Gefühl von Mitmenschlichkeit und Achtsamkeit. So kann ein Zustand von warmherziger, verbundener Präsenz entstehen.

 

Selbstmitgefühl ist eine kraftvolle innere Ressource, die vor allem dann hilfreich ist, wenn uns etwas nicht gut gelingt, wenn uns etwas daneben geht, wir unseren Ansprüchen nicht genügen, wir uns für andere verausgaben oder in schwierigen Lebenssituationen sind. Statt uns zu kritisieren, anzutreiben und hart zu uns selbst zu sein, können wir beginnen, uns selbst beiseite zu stehen und zu unterstützen wie wir auch einer guten Freundin, einem guten Freund begegnen würden. Achtsames Selbstmitgefühl hilft, mit uns selbst Freundschaft zu schließen.

 

Selbstmitgefühl kann jeder erlernen – sogar Menschen, die wenig Zuneigung in der Kindheit erfahren haben oder für die es sich unangenehm anfühlt, freundlich zu sich zu sein. Selbstmitgefühl gibt uns die emotionale Stärke und Widerstandsfähigkeit, um uns unsere Schwächen einzugestehen, uns mit Güte zu motivieren, um mit ganzem Herzen mit anderen in Beziehung zu treten und dabei authentisch zu sein.

 

Am Ende des Kurses werden Sie folgendes gelernt haben:

 

– Selbstmitgefühl im Alltag anzuwenden

– Die nachgewiesenen positiven Wirkungen von Selbstmitgefühl zu verstehen

– Sich mit Freundlichkeit anstatt mit Kritik zu motivieren

– Belastende Gefühle mit mehr Leichtigkeit zu halten

– Herausfordernde Beziehungen zu verwandeln, alte und neue

– Mit Müdigkeit umzugehen, die durch Fürsorge für andere entstehen kann.

– Die Kunst des Genießens und der Selbstwertschätzung zu üben

 

An jedem Kursabend werden 15 Minuten für eine Pause zur Verfügung stehen.

 

MSC besteht aus 8 Sitzungen je 2 ½ bis 3 Stunden, die wöchentlich stattfinden, und einem 4-stündigen Retreat am Wochenende. Bevor Teilnehmer sich anmelden, sollten sie sich vornehmen möglichst an jeder Sitzung teilzunehmen und Achtsamkeit oder Selbstmitgefühl jeden Tag für ca. 20-30 Minuten für den Verlauf des Kurses zu üben.

Voraussetzungen

Es sind keine Vorerfahrungen mit Achtsamkeit oder Meditation notwendig, um am MSC Kurs teilzunehmen. Der Kurs eignet sich sowohl als Einstieg als auch als Vertiefung (z.B. im Anschluss an einen MBSR-Kurs). Sie sollten Interesse an Meditation und Selbstreflexion mitbringen sowie die Bereitschaft den Themen und Übungen im Kurs auch im Alltag zwischen den Kursterminen Zeit und Raum zu geben, damit Sie bestmöglich profitieren. Sie lernen im Kurs eine große Auswahl an Übungen kennen und haben die Freiheit dem zu folgen, was Sie besonders anspricht.  

Dieser Kurs erfüllt eine der Voraussetzungen, um MSC Lehrer*in zu werden.

Wirkungen der Selbstmitgefühlspraxis

Forschungsbefunde zeigen, dass größeres Selbstmitgefühl mit deutlich mehr emotionalem Wohlbefinden einhergeht. Angst, Depression und Stress werden verringert und es fällt uns leichter, gesunde Lebensweisen wie Ernährung und Sport aufrechtzuerhalten und zufriedenstellende Beziehungen zu führen. Und es ist einfacher als Sie denken.

Forschungsstudien zur Meditationspraxis des (Selbst-)Mitgefühls weisen u.a. folgende Wirkungen nach:

  • Stärkung von Resilienz und Bewältigung (Coping) in bei psychosozialem Stress, Misserfolg und Trauma
  • Mehr Selbstakzeptanz und Zunahme von Lebenszufriedenheit, Verbundenheit, SelbstvertrauenOptimismus u.a. positive Emotionen
  • Prävention von Fürsorgemüdigkeit und Burnout - gerade auch in helfenden Berufen und Care-Tätigkeiten
  • Zunahme emotionaler Intelligenz, bessere Beziehungen, mehr Perspektivübernahme

Ein Kurs von Kristin Neff & Chris Germer

Der 8-wöchige MSC-Kurs wurde 2012 von Prof. Dr. Kristin Neff (University of Texas, Austin, USA) und Dr. Christopher Germer, klinischen Psychotherapeut an der Harvard Medical School (Cambridge, USA) entwickelt. Beide zählen zu den Pionieren der westlichen Mitgefühlspraxis und -forschung.

Sie haben zu der beachtlichen Weiterentwicklung und Integration von Selbstmitgefühl in Therapie, Alltag und Gesundheitswesen beigetragen.

 

Die drei Qualitäten des Selbstmitgefühls

Prof. Dr. Kristin Neff hat als Forscherin Standards gesetzt und eine Definition sowie ein Messinstrument für die Ausprägung von Selbstmitgefühl in Menschen entwickelt, an denen sich viele in Forschung und Praxis orientieren.

 

Die drei Kernkomponenten von Selbstmitgefühl nach Kristin Neff sind:

  • Achtsamkeit
    >> ein ausgeglichenes achtsames Bewusstsein, das uns in die Lage versetzt, auch schwierige Dinge anschauen zu können.
  • Selbstfreundlichkeit
    >> Freundlichkeit mit uns selbst, die unser Herz öffnet und uns in die Lage versetzt, uns das zu geben, was wir jetzt gerade brauchen.
  • Gemeinsame Menschlichkeit
    >> ein Gefühl von Mitmenschlichkeit, das uns erfahren lassen kann, dass wir (mit unserem Leiden) nicht allein sind. 

Alle Komponenten zusammen münden in einen Zustand von warmherziger verbundener Präsenz. >> Mehr lesen über: Selbstmitgefühl

 

Inhalte und Übungen im MSC-Kurs

MSC ist in erster Linie ein Mitgefühlstraining. Es beinhaltet einführende Übungen in Achtsamkeit, sowie darauf aufbauende Meditations- und Selbstmitgefühlsübungen, Gruppenaustausch und kleine Theorieeinheiten.

 

Was Sie im MSC-Kurs lernen können:

  • Mit Mitgefühl meditieren
  • Achtsamkeit & Selbstmitgefühl entwickeln und im Alltag anwenden
  • Ein Verständnis für die nachgewiesenen, wohltuenden Wirkungen von Selbstmitgefühl entwickeln
  • Sich selbst freundlich anstatt mit Kritik zu motivieren
  • Belastenden Gefühlen mit mehr Leichtigkeit begegnen
  • Mit (herausfordernden) Beziehungen gelassener umgehen
  • Müdigkeit und Erschöpfung vorbeugen, die z.B. dadurch entstehen können, dass wir uns viel um andere kümmern (z.B. in der Familie, Pflege, Erziehung von Kindern, in helfenden Berufen)
  • Die Kunst der Selbstwertschätzung und des Genießens
  • Freundschaft mit sich selbst schließen
  • Veränderungen im Leben anstoßen, nach den eigenen Werten zu leben

Vielleicht interessieren Sie sich auch für

Insel-Auszeit Spiekeroog

In der Insel-Auszeit Achtsamkeit & Selbstmitgefühl auf Spiekeroog lernen Sie in besonders wohltuender Umgebung und im Auszeit-Modus u.a. Elemente und Übungen aus dem MSC- und MBCL-Programm kennen.

Die Auszeit eignet sich als Einstieg in Achtsamkeit und Selbstmitgefühl ebenso wie als Vertiefung für Menschen mit Vorerfahrungen.