MBSR - Mindfulness Based Stress Reduction

Stressbewältigung durch Achtsamkeit (nach Jon Kabat-Zinn)

Achtsamkeit zeigt einen wirksamen Weg auf, ungesunde Gewohnheitsmuster durch achtsame Gewohnheiten ersetzen zu können und befähigt uns, die eigenen Verhaltensmuster im Umgang mit inneren und äußeren Stressoren zu erkennen und so gewohnte Reaktionsmuster zu durchbrechen. Achtsamkeitspraxis ermöglicht es, in schwierigen Momenten innezuhalten und so den Herausforderungen des Lebens mit mehr Ruhe, Klarheit und Akzeptanz zu begegnen.

 

Mein Angebot zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit basiert auf dem in den 1970ern von Prof. Jon Kabat-Zinn entwickelten und wissenschaftlich sehr gut erforschten Acht-Wochen-Kurs "Mindfulness-Based Stress Reduction“ (MBSR, zu deutsch: „Stressbewältigung durch Achtsamkeit“). Der Kurs ist geeignet für Menschen, die sich akut belastet fühlen, die Sorge haben, dass Sie in einen Burnout geraten könnten, denen alles etwas über den Kopf wächst, die sich von einer Krise erholen möchten, und  die für sich eine nachhaltige Methode der Prävention und Bewältigung von Stress erlernen möchten.

 

Das MBSR–Programm wurde von Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn an der Stress Reduction Clinic der Universität von Massachusetts in Worcester, USA, entwickelt und war das erste Achtsamkeitsprogramm im Westen, das alte fernöstliche Weisheiten mit modernen Konzepten westlicher Psychologie und Therapie kombiniert und für Menschen in unserer modernen Lebenswelt nutzbar gemacht hat. 

 

MBSR als "Klassiker" der Achtsamkeitstrainings mit einem hohen Qualitätsanspruch findet seitdem sowohl in Kliniken, im Gesundheitsbereich, in Bildung, Beratung, Therapie und Pflege Anwendung. Auch ergreifen immer mehr Wirtschaftsunternehmen die Chance, Achtsamkeit als Ressource für die Gesundheit, Zufriedenheit, Motivation und Bindung ihrer Mitarbeiter*innen einzusetzen. 

 

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit des Programms und dokumentierten eindrucksvoll die gesundheitsfördernde Wirkung von MBSR.

Wirkungen von MBSR

MBSR-Kurse stellen keinen Ersatz von medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen dar, sie können jedoch eine gute Ergänzung hierzu bieten. Bei der Mehrheit der Teilnehmer /-innen, die den Acht-Wochen-Kurs absolviert haben, hat die Forschung u.a. folgende Veränderungen nachgewiesen:

  • Verminderung von körperlichen und psychischen Belastungs- und Krankheitssymptomen
  • besserer Umgang mit Stress-Situationen
  • erhöhte Fähigkeit, sich zu entspannen und konzentrieren
  • größeres Selbstvertrauen, bessere Selbstakzeptanz und Annahme anderer
  • mehr Ruhe und Gelassenheit, Kreativität und Lebensfreude

Bewältigung von Stress und dessen Folgen

Das Ziel des MBSR-Programms ist die Bewältigung von chronischem Stress und dessen Folgen, wie z.B.

  • Antriebslosigkeit, Erschöpfung
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwäche
  • Depression/Burn-Out, depressive Verstimmungen 
  • Gereiztheit, Wut, Aggressivität
  • soziale Konflikte
  • Schlafstörungen, Tinnitus, Unruhe 
  • Angstzustände
  • Suchtverhalten
  • Herz-/Gefäßerkrankungen
  • Libido Hemmung

Inhalte des MBSR-8-Wochenkurses

Grundlage der MBSR-Kurse ist die Schulung der Achtsamkeit im Alltag und in der Stille. Wir üben, die eigene Aufmerksamkeit immer wieder zum jetzigen Moment zurück zu lenken. Durch geleitete Meditationen und sanfte Körperübungen lernen Sie in unseren Acht-Wochen-Kursen, ihre Atmung und Körperempfindungen sowie Ihre Gedanken und Gefühle bewusst wahrzunehmen, ohne sie zu bewerten und so aus dem „Autopiloten“ auszusteigen. Sie lernen dadurch, Belastungssituationen mit größerer Ruhe, Gelassenheit und Akzeptanz zu begegnen.

 

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über Kursinhalte und Struktur des Acht-Wochen-Kurses:

  • Ein individuelles Vorgespräch. Das Vorgespräch ist unverbindlich und kostenlos. Es ist jedoch Voraussetzung für die Teilnahme am MBSR-Kurs
  • Acht Gruppentreffen, jeweils 2,5 bis 3 Stunden
  • Ein Tag der Stille/ Tag der Achtsamkeit, meist an einem Samstag oder Sonntag von 10:00 bis 16:00 Uhr
  • Geleitete Achtsamkeitsübungen und –meditationen im Sitzen, Gehen und Liegen (MBSR-Übungen)
  • Anleitungen zur Achtsamkeitspraxis im persönlichen Alltag
  • Achtsame Körperübungen aus dem Yoga, angepasst an die individuellen körperlichen Fähigkeiten der Teilnehmer
  • Impulsvorträge zu einzelnen Schwerpunktthemen
  • Eigenes Üben zuhause an sechs Tagen in der Woche jeweils ca. 45 Minuten
  • Audio-Dateien als Download mit den MBSR-Übungen, sowie ein umfangreiches Handbuch sind in der Kursgebühr enthalten

Die regelmäßige Praxis und das Üben zuhause ist ein wesentliches Element des Programms. Es ist deshalb wichtig, sich bereits im Vorfeld der Teilnahme darüber im Klaren zu sein, dass es für einen optimalen Nutzen notwendig ist, während der Dauer des Kurses täglich ca. 45 Minuten für Übungen zuhause einzuplanen.

Das MBSR-Programm ist als 8-Wochen-Kurs konzipiert. Es wird in seiner ursprünglichen Form sowie in Form von Einführungen, Kompaktseminaren und als Urlaubsformate (z.B. Insel-Auszeiten) angeboten. 

 

Für wen ist MBSR geeignet?

Möglicherweise ist es die Feststellung, dass Ihre innere Gelassenheit, die Sie lange Zeit begleitet hat immer mehr abhanden gekommen ist. Vielleicht haben Sie gerade eine schwere Belastungssituation erlebt, erleben eine solche akut oder wollen präventiv Belastungen, wie bspw. einem Burn-Out vorbeugen. Unter Umständen ist es aber auch reines Interesse an Meditation und Achtsamkeit und der Wunsch dieses ohne weltanschaulichen oder religiösen Überbau kennenzulernen.

 

MBSR kann u.a. der richtige Weg sein, wenn Sie:

  • Stress erleben, z.B. im Zusammenhang mit Ihrer Arbeit, Arbeitslosigkeit, Beziehung, Familie, Verlust, Krankheit, Über-oder Unterforderung etc.
  • von akuten oder chronischen Schmerzen belastet sind
  • unter Konzentrationsmangel, Schlafstörungen oder Erschöpfung leiden
  • eine Ergänzung zu medizinischer oder psychotherapeutischer Behandlung suchen
  • Prävention bei erhöhter Stress-Belastung betreiben wollen
  • eigene Ressourcen stärken wollen
  • bewusster, achtsamer  leben wollen und eine Methode des systematischen Achtsamkeitstrainings lernen oder vertiefen möchten
  • Meditation und Körperarbeit frei von religiösen oder esoterischen Inhalten kennenlernen wollen
  • einen Weg suchen, um „zu sich“ zu kommen

Aus welchem Grund auch immer Sie Interesse an der Teilnahme an einem MBSR-Kurs haben, ich freue mich darauf, in einem gemeinsamen Vorgespräch mit Ihnen zu klären, ob MBSR der richtige Weg für Ihr Anliegen sein kann.