Supervision für MBSR-LehreR*innen

mit Karin Krudup, vom 22.-24. Oktober 2021 in Hamburg

Ich freue mich sehr, meine langjährige MBSR-Ausbilderin, die erfahrene MBSR-Senior TeacherIn und geschätzte Kollegin, Karin Krudup, für einen MBSR-Supervisionsworkshop nach Hamburg einladen zu dürfen. Ihr Verständnis von MBSR, Achtsamkeit und ihre Art zu unterrichten haben mich geprägt. Sie speisen sich aus Karin Krudups tiefer, langjähriger Meditationspraxis und Lebenserfahrung, die mich auf meinem eigenen Weg immer wieder inspiriert und unterstützt haben. Ich erlebe vor allem ihre Tiefe und Leichtigkeit, ihre Offenheit, Zugewandheit und ihren immer wieder - auch im Unterrichten - aufblitzenden Humor als große Bereicherung und Vorbild. 


Supervision für MBSR-Lehrer*innen

Präsenz-Workshop mit Karin Krudup in Hamburg-Ottensen

Termin: 22.-24. Oktober 2021

 

Seminarzeiten: 

Freitag: 18-21 Uhr

Samstag: 10-13 Uhr, 15-18 Uhr

Sonntag: 10-13 Uhr

 

Ort: 
Sylke Känner Achtsamkeitszentrum

Holländische Reihe 31 A

22765 Hamburg-Ottensen

 

Teilnehmer*innen-Zahl:
Mind. 10 - Max. 16 Personen

 

Leitung: Karin Krudup
Organisation und Anmeldung: Sylke Känner

 

Preis: 290,-€ zzgl. MWSt.

Supervision für MBSR-Lehrende, Workshop mit Karin Krudup 22.-24.10.2021 in Hamburg, Freitag: 18-21 Uhr, Samstag: 10-13 Uhr, 15-18 Uhr Sonntag: 10-13 Uhr

345,10 €

  • noch Plätze frei

Inhalte und Ablauf

Selbstreflexion der eigenen Erfahrungen als MBSR-Lehrer*in ist unerlässlich für eine wache, lebendige Leitung achtsamkeitsbasierter Kurse. Egal, in welchem Stadium des Lernens Du dich gerade befindest. 

Innehalten – Entspannen und sich öffnen: Diese Guidelines von Gregory Kramer aus dem Einsichtsdialog können auch unsere Guidelines für das Wochenende sein:

  • Innehalten: immer wieder Momente der Stille, des Da-seins und Im-Kontaktsein.
  • Entspannen: Annehmen, was ist, den Körper entspannen, den Geist beruhigen, Gedanken zulassen.
  • Sich öffnen: neues entdecken, in sich, im Erleben in der Gruppe, neue Ideen und Möglichkeiten des Umgangs.

Das Geschenk der Gruppen-Supervision ist der Perspektivwechsel, das Weiten des Blicks und das Durchscheinen der Weisheit der Gruppe.

Im Mittelpunkt des Workshops stehen die konkreten Anliegen aus den Kursen. Gegenseitige Fragen und Antworten, Selbsterfahrung sorgen dabei für einen lebendigen und inspirierenden Austausch. 

Beispiele für mögliche Themen des Workshops:  

  • Mein eigener Lernprozess
  • Vertiefung der Meditationspraxis
  • Konkrete Anliegen aus dem Kurs: schwierige Gefühle, herausfordernde Teilnehmer*innen, Rollenverständnis
  • MBSR online
  • Klärung methodisch – didaktischer Fragen zum Curriculum
  • Die Kunst des Inquiry erleben, reflektieren und üben
  • Wie verkörpere ich, was ich unterrichte?
  • Zeit für Austausch

Zielgruppe

Der Supervision-Workshop kann für Dich richtig sein, wenn Du: 

  • … ganz am Anfang Deiner Unterrichtstätigkeit stehst. Zu Beginn der Unterrichtsstätigkeit kann es besonders sinnvoll sein, allgemeine Kompetenzen für die Kursleitung zu entwickeln und zu festigen. Auch der Austausch mit erfahreneren Kolleg*innen ist inspirierend.
  • … bereits eine fundierte Unterrichtserfahrung mitbringst. Es gibt vielleicht eine große Selbstverständlichkeit im Unterrichten, alles ist vertraut und Routine macht sich breit. Mit diesem Workshop entsteht ein frischer Blick auf Vertrautes durch eigenes Erforschen, durch die Fragen der anderen Teilnehmer*innen und dem gemeinsamen Austausch. 

Karin Krudup

Karin Krudup ist Pädagogin, Senior Teacher MBSR, Ausbildungsleiterin für die deutschsprachigen MBSR-Ausbildungen im deutschsprachigen Raum (D, AUS, CH) am Institut für Achtsamkeit, MBCL-Lehrerin und Ausbilder, Taijiquan- und Qigong-Lehrerin, Mitglied im Entwicklungsteam „Achtsame Hochschulen in der digitalen Gesellschaft in Thüringen“ sowie Ausbilderin und Supervisorin. Sie gehört zu den Pionieren für MBSR und Achtsamkeit in Deutschland. Sie lebt als selbständige Achtsamkeitslehrerin in Bielefeld und bietet hier Kurse und Fortbildungen zum Thema Achtsamkeit und Mitgefühl an, anerkannt von der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) der Krankenkassen. Mehr über Karin Krudup: http://www.karin-krudup.de  

 

MBSR-Artikel von Krudup, Karin & Känner, Sylke

Für die Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift durften wir im Sommer 2020 zwei Artikel über MBSR verfassen.

Viel Spaß beim Lesen!

 

Krudup K, Känner S.

Der Moment als Ziel.

DHZ – Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift, 2020; 5: 44–48

Krudup K, Känner S.:

MBSR: Studienlage und physiologische Auswirkungen.

DHZ – Deutsche Heilpraktiker Zeitschrift, 2020; 5: 50–51